Aktuell
Der KSC
Aktive
unsere Jugend
Trainingszeiten
Das Turnier
Termine
Bildergalerie
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Sitemap



Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unseren Verein und unsere Aktivitäten.

Unser Sportverein KSC Wiebelskirchen ist mehr als nur ein Name. Er ist die sportliche Heimat von über 70 Mitgliedern. Bei uns können Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer "in die Vollen gehen" - allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie.

Wir wünschen viel Spaß auf unseren Seiten!

 

Saarlandmeisterschaften Jugend

 

Die diesjährigen Endläufe zur Meisterschaft der saarländischen Keglerjugend wurden im Kegelzentrum in Oberthal ausgetragen. Dabei zeigte sich die Jugend des KSC Wiebelskirchen als großer Medaillensammler.

Den Saarlandmeistertitel bei den Jüngsten sicherte sich im Einzel der U10 Jugend Helena Orth. Sie setzte sich im entscheidenden Durchgang gegen Lya Rohe vom TuS Neunkirchen durch. Einen zweiten Platz durch Luca Weihmann und einen dritten Platz durch Ben Weinhold gab es bei den Jungs.

 

Weitere dritte Plätze holten sich die Brüder Togan. Leines bei der U14; Marius bei der U18 Jugend. Einen Doppelsieg gab es bei der weiblichen U18 Jugend. Pauline Haag sicherte sich den Titel ganz knapp vor Lana Biehl.

Vordere Plätze konnten auch in den Paarkampfwettbewerben belegt werden. So siegten Lana Biehl und Laura Poppenhäger im Paarkampf der U18 Jugend. Pauline Haag und Marius Togan siegten im Mix-Paarkampf. Den Titel des saarländischen Vizemeisters holten sich Marius Togan und Felix Jahnke (KSC St. Ingbert) bei der männlichen U18; Leines Togan mit Rafael Wolter (KSF Hüttigweiler) bei der männlichen U14, sowie Tarja Grenner und Melina Förster (KF Oberthal) bei der weiblichen U14. Einen weiteren Vizetitel gab es für Lana und Tristan Biehl im Mix-Paarkampf U18. Und wären zwei Plätze auf dem Treppchen nicht genug, holten sich Laura Poppenhäger und Aaron Conrad den dritten Platz im gleichen Wettbewerb. Einen weiteren dritten Rang gab es für Amelie Kunkel und Derya Kaya bei der U18 im Paarkampf der weiblichen U18 Jugend.

 

 

Den Triumpf perfekt machte bereits eine Woche zuvor in Dillingen unsere U18 Mädchenmannschaft. Pauline Haag, Lana Biehl, Laura Poppenhäger, Amelie Kunkel und Derya Kaya konnten den Titel des Mannschaftsmeisters souverän verteidigen.

 

 

 

Für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Trier haben sich vom KSC Wiebelskirchen qualifiziert: Tarja Grenner, Leines Togan (beide U14), Pauline Haag, Laura Poppenhäger, Amelie Kunkel, Derya Kaya, Lana Biehl, Tristen Biehl, Marius Togan und Aaron Conrad (alle U18).

 

 

Kurt-Henry-Gedächtnis-Turnier

Das Kurt-Henry-Gedächtnis-Turnier wurde vom 26. bis 28.04.2019 auf den Kegelbahnen der TuS-Halle Neunkirchen ausgetragen. Integriert in das Turnier war die Neunkircher Stadtmeisterschaft für Freizeitkegler.

Mannschaftswertung                                                         

Mit 1064 Holz spielte das Mix-Team „De Alt“ die Topzahl des Turniers und gewann bei den Mix-Mannschaften. Bert Schwenk (280 Holz), Thorsten Kohler (274 Holz), Andrea Kohler (263 Holz) und Melanie Frick (247 Holz) spielten für das siegreiche Team. Den zweiten Platz im Mix holten sich „Die lustigen 9“ mit 976 Holz. Hier spielten Nadine Stumpfs (255 Holz), Rene Zimmer (253 Holz), Marion Stumpfs (234 Holz) und Frank Schibbe (234 Holz). Platz drei ging an „die Lautlosen“ mit Ursula Welker (263 Holz), Frank Wallacher (244 Holz),    Dirk Welker (227 Holz) und Susanne Wallacher (222 Holz). Sie erreichten 956 Holz.

Bei den Damenmannschaften siegten „Die Abholzer“ mit 996 Holz. Dem siegreichen Team gehörten Ursula Welker (263 Holz), Kristina Welker (254 Holz), Nina Welker (247 Holz) und Susanne Wallacher (232 Holz) an. Platz zwei ging an die Damen vom „de Alt“ mit 963 Holz. Dazu trugen Melanie Frick (272 Holz), Andrea Kohler (251 Holz), Silke Schaufert (235 Holz) und Marlene Fuchs (205 Holz) bei. Platz drei ging an die Damen aus der Verwaltung der Firma Saarpor mit 884 Holz. Beate Wichter (242 Holz), Claudia Wichter (237 Holz), Conny Sträßer (221 Holz) und Hannelore Raab (184 Holz) gingen für das Team an den Start.

Im Mannschaftswettbewerb der Herren steht das Team vom „de Alt“ wieder oben auf dem Treppchen. Thorsten Kohler (269 Holz), Bert Schwenk (259 Holz), Mark Schaufert (249 Holz) und Georg Prokaska (223 Holz) spielten ein Mannschaftsergebnis von genau 1000 Holz. Platz zwei ging hier an „die lustigen 9“ mit Rene Zimmer (258 Holz), Gerd Stumpfs (246 Holz), Frank Schibbe (246 Holz) und Timo Franz (204 Holz). 954 Holz waren das Gesamtergebnis. 908 Holz spielten „die fantastischen vier“, die auf Rang 3 landeten. Hardy Braun (246 Holz), Rolf Hartmann (223 Holz), Udo Müller (220 Holz) und Dirk Welker (219 Holz).

Bei den Jugendmannschaften setzten sich die KSC Kids mit Luca Weihmann (239 Holz), Lukas Marschal (190 Holz), Halime Berisha (180 Holz) und Yannis Braun (166 Holz) durch. Das Mannschaftsergebnis lag bei 775 Holz. Die Jugend der SGH Sankt Ingbert-Kirkel belegte mit 705 Holz den zweiten Platz. Für das Team traten an: Robin Kohl (183 Holz), Leon Leidinger (179 Holz), Colin Kohl (176 Holz) und Robin Leidinger (167 Holz). Platz drei ging mit 669 Holz an die KSC Kids 2. Kai Weiß (203 Holz), Jan Schneider   (196 Holz), Akin Kaya (147 Holz) und Lya Rohe (123 Holz) spielten für die KSC Kids 2.

 

Die Mannschaftsergebnisse zum Download

 

Einzelwertung

Bert Schwenk gewann die Einzelwertung bei den Herren mit 280 Holz. Den zweiten Platz teilten sich Dieter John und Torsten Kohler. Beide spielten 274 Holz. Beste Dame war Melanie Frick. Mit 272 Holz konnte sie sich gegen Nadine Stumpfs (264 Holz) durchsetzen. Den dritten Platz gab es gleich zwei Mal. Andrea Kohler und Ursula Welker spielten beide 263 Holz.

Die Jugendwertung gewann bei der weiblichen Jugend Mona Neu (235 Holz). Bei der männlichen Jugend siegte Luca Weihmann mit 239 Holz. Auf den weiteren Plätzen folgten Kai Weiß (215 Holz) und Halime Berisha (206 Holz) bei der weiblichen, sowie Jan Schaufert (231 Holz) und Jan Schneider (196 Holz) bei der männlichen Jugend.

 

Die Rangliste zum Download

 

 

Neunkircher Stadtmeister 2019 der Freizeitkegler


 

Stadtmeister 2019 wurden: Melanie Frick (Damen), Ursula Welker (Damen A), Beate Wichter (Damen B),

Marlene Fuchs (Damen C), Thorsten Kohler (Herren), Gerd Stumpfs (Herren A), Georg Prokaska (Herren B), Bert Schwenk (Herren C), Dieter John (Herren D), Luca Weihmann (U10 männlich), Lya Rohe (U10 weiblich), Jan Schaufert (U14 männlich), Kai Weiß (U14 weiblich), Jan Schneider (U18 männlich), Mona Neu (U18 weiblich), Rene Zimmer (U24 männlich) und Nina Welker (U24 weiblich).

 

Erfahrung schlägt Jugend

 

Dieter John siegte auch in diesem Jahr beim Event „Terminator vs Eliminator“. Mit seinen 82 Jahre zeigte er eindrucksvoll, dass Kegeln bis ins hohe Alter erfolgreich betrieben werden kann. In einem äußerst spannenden Finale siegte er in der TuS-Halle in Neunkirchen mit einem Holz Vorsprung gegen Torsten Kohler. Am Ende hieß es nach 20 Kugeln 139:138 Holz.

 

Turnierplan zum Download

 

 

 

 

Saarlandmeisterschaften 2019 Aktive

Melanie Stumpfs belegte in der Altersklasse U24 den dritten Platz und konnte sich so für die Deutschen Meisterschaften in Nordhorn qualifizieren. Jacqueline Detemple belegte den achten Platz. Zara Kaya landete auf Platz elf.

 

Die Ergebnisse zum Download

 

 

 

Bei der männlichen U24 belegte Benjamin Siebert den sechsten Platz. Er ist ebenfalls in Nordhorn dabei. Elias Schüler (9. Platz), Ramon Biehl (10. Platz), Leon Vogel (11. Platz) und Joshua Kunkel (14. Platz) erreichten den Endlauf nicht

Die Ergebnisse zum Download

 

Für die U24 beginnen die Wettkämpfe in Nordhorn am Freitag, 31. Mai um 9:00 Uhr mit den Vorläufen.

Startzeiten:

Melanie Stumpfs              10:00 Uhr - Bahn 2

Benjamin Siebert             13:00 Uhr - Bahn 6

 

Horst Horbach stand im Endlauf in der Altersklasse Herren C und belegte den 6. Platz

Die Ergebnisse zum Download

 

Im Damenpaarkampf belegten Leah Meyer und Zara Kaya den 24. Platz.

Die Ergebnisse zum Download

 

Im Mix-Wettbewerb belegten Elias Schüler und Leah Meyer den 24. Platz.

Die Ergebnisse zum Download

 

Adlermeisterschaft und Saisonabschluss

Die Adlermeisterschaft und der Saisonabschluss fanden am 16.02.2019 in der TuS-Halle in Neunkirchen statt.

 

 

 

SSK-Ligenrunde Saison 2018/19

 

Die Abschlusstabellen:

 

Liga Nord

Download

Bezirksklasse Nord/Ost

Download

Bezirksklasse Süd/Ost

Download

Kreisklasse Nord/Ost

Download

Volle Klasse

Download

  

 

Die SSK-Ligenrunde 2019/20 beginnt am 07.09.2019 mit dem 1. Spieltag

 

 

 Unsere Jugend beim Fest der Meister

 

 

 

 

Deutsche Meisterschaften Jugend 2018

 

 

Mit Ramon Biehl, Marius Togan, Jacqueline Detemple, Laura Poppenhäger, Pauline Haag, Lana Biehl, Amelie Kunkel (alle U18 Jugend), sowie Leines Togan, Jonas Schreiner und Tarja Grenner (U14 Jugend) qualifizierten sich 10 Jugendliche des Kegel Sport Club Wiebelskirchen für die Deutschen Jugendmeisterschaften im niedersächsischen Nordhorn.

 

Das herausragende Ergebnis aus KSC Sicht war der Deutschen Meistertitel im Mix-Paarkampf für Pauline Haag und Marius Togan. Mit 633 Holz ließen beide die Konkurrenz weit hinter sich. Ramon Biehl und Jacqueline Detemple belegten in der gleichen Disziplin mit 492 Holz den neunten Platz.

Im Einzel der weiblichen U18 Jugend waren gleich vier Starterinnen aus Wiebelskirchen am Start. Während für Pauline Haag (Platz 10) und Laura Poppenhäger (Platz 13) nach dem Vorlauf Schluss war, spielten sich Jacqueline Detemple und Lana Biehl in den Endlauf. Dort holte sich Jacqueline die Bronze-Medaille. Lana belegte einen sehr guten vierten Platz.

 

Bei den Paarkämpfen schrammte Marius Togan mit seinem Partner Felix Jahnke als vierte bei der U18 nur knapp an einem Treppchenplatz vorbei. Laura Poppenhäger und Lana Biehl (Platz 9), Pauline Haag und Jacqueline Detemple (Platz 11) bei der U18 Jugend, sowie Tarja Grenner und Emily Weinhold (Platz 12) bei der U14 Jugend, konnten im Kampf um die Medaillen nicht eingreifen.

 

Im Mannschaftswettbewerb belegte bei der U18 Jugend der KV Ostsaar bei der weiblichen Jugend den dritten Platz. Bei dem Team, das sich überwiegend aus Spielerinnen des KSC Wiebelskirchen zusammen setzt, spielte Lana Biehl die Mannschaftsbestzahl.

Jonas Schreiner und Leines Togan spielten bei der U14 Jugend für den KV Saar, der in der Endabrechnung den fünften Rang belegte.

 

Dank ihrer starken Leistungen wurden Marius Togan und Lana Biehl von der Bundestrainerin in den Nationalkader berufen. Zusammen mit Pauline Haag stehen nun drei Jugendliche des KSC Wiebelskirchen im Nationalkader des DSKB.

 

Die Ergebnisse zum Download

 

 

 

Kegel Sport Club Wiebelskirchen eV